Liebe Besucher meiner Homepage.

 

Die Praxis ist zur Zeit nicht besetzt da ich eine Auszeit nehme welche seit einem Jahr in Planung war. Diese Auszeit habe ich in den März/April vorgezogen, um ab Mai mit dem „Qi Gong im Sommer“  zu starten. Dann können wir wieder gemeinsam Qi Gong und Tai Chi im Freien üben.

 

In der Praxis bin ich ab 20. April wieder mit Kraft und Frische für Euch da. Bis dahin wünsche ich Euch allen einen schönen Start in den Frühling! 

 

           Praxisbetrieb unter Coronabedingungen:

 

Die Behandlungen meiner Patienten werde ich natürlich unter erhöhten Hygiene- und Desinfektionsstandards durchführen. D.h. im Detail:

 

Ø Mund-Nasen-Schutz für mich und Patienten (Bei Bedarf gibt's die von mir J)

Ø Kein Händeschütteln oder Umarmungen

Ø Selbstverständlich Händedesinfektion vor und nach jedem Patientenkontakt

Ø   ½ Std. zwischen den Terminen um Patientenkontakte untereinander zu

      vermeiden, zum Lüften und zur Desinfektion der Kontaktflächen 

 

Dies sollten gute Voraussetzungen dafür sein, dass ich euch gut behandeln kann und ihr euch bei mir sicher und wohl fühlt.

 

Herzlichst   Alexander Schell

 

                 Verantwortlicher Umgang mit dem Coronavirus

 

Liebe Patienten,

 lasst uns gemeinsam verantwortlich und bedacht und so entspannt wie möglich mit der aktuellen Situation umgehen.

 

Was IHR tun könnt:

Ø  Macht Dinge die euch gut tun, z.B. Qi Gong üben, meditieren, usw., denn Entspannung stärkt das Immunsystem!

Ø  Kommt nicht für eine Behandlung in meine Praxis wenn ihr eine Erkältung, Husten, Gliederschmerzen, Grippe- oder Erkältungssymptome habt sondern sagt den Termin ab!

Ø  Wenn ihr keine Symptome habt, nehmt die Termine wahr. Die Behandlungen tun euch und eurem Immunsystem gut!

Ø  Haltet die inzwischen allseits bekannte Nies-/Hustenetiketten und Handhygiene ein!

 

Was Ich tue:

Ø  Wenn ich erkältet bin, huste o.ä. sage ich die Behandlungen ab!

Ø  In den Praxisräumen werden alle Kontaktflächen wie Türklinken usw. regelmäßig nach jedem Patienten desinfiziert!

Ø  Ich desinfiziere meine Hände und das Arbeitsmaterial zu jeder Behandlung!

 

Lasst uns in den nächsten Wochen auf Händeschütteln und Begrüßungsumarmungen verzichten. Wir holen das nach wenn sich die Lage wieder beruhigt hat.

 

Herzlich,

Alexander Schell